Laternenumzug der Kindergartenkinder in Mils

Am 11. November ist der Namenstag des Heiligen Martin. Sein Namenstag ist zu einem Fest für Kinder geworden und wird auf traditioneller Weise mit Laternenumzügen begangen, bei denen sogenannte „Martinslieder“ gesungen werden.

In Mils feierten die Kindergartenkinder mit einem Laternenumzug am 12. November den Namenstag des Heiligen Martin.

img_4290_comp.jpg   img_4304_comp.jpg   img_4302_comp.jpg    

img_4300_comp.jpg   img_4321_comp.jpg   img_4312_comp.jpg

Mit selbstgebastelten Laternen zogen die Kinder, begleitet von den Kindergärtnerinnen Simone Rainer und Karoline Mark durchs Dorf. Anschließend wurde im Schulgarten ein Lagerfeuer entzündet. Umgeben von Laternen und im Schein des Feuers, wurde die Geschichte des Heiligen Martins von den Kindern mit einem Spiel und Liedern dargebracht.

img_4327_comp.jpg   img_4335_comp.jpg   img_4332_comp.jpg 

img_4338_comp.jpg   img_4354_comp.jpg   img_4340_comp.jpg          

img_4360_comp.jpg   img_4366_comp.jpg   img_4336_comp.jpg

Zahlreich waren Eltern und Geschwister der Kindergartenkinder beim Laternenfest anwesend. Abschließend waren alle  zu Kastanien und Tee eingeladen.