Weitere Aktivitäten der Feuerwehr Mils

Winterpause – ein Fremdwort bei der Milser Feuerwehr
Einbau einer Lagerfläche über den Bekleidungsspinten im Feuerwehrhaus.
Das Feuerwehrgebäude erfordert immer wieder Verbesserungen von Einrichtungen. Um die Errichtungskosten so niedrig wie möglich zu halten, werden viele Arbeiten von den Feuerwehrkameraden in Eigenleistungen durchgeführt.
So wurde im Jänner 2008 unter der Leitung von Gregor Praxmarer und Dominik Nischler eine Lagerfläche über den Bekleidungsspinten errichtet. Nun können verschiedene Gerätschaften und Gebrauchsmaterialien der Feuerwehr Mils besser gelagert werden.  

ffm-01-fin-bau-002-comp.jpg   ffm-02-fin-bau-014-comp.jpg   ffm-03-fin-bau-011-comp.jpg

ffm-04-fin-bau-010-comp.jpg   ffm-img_5355-comp.jpg   ffm-img_5357-comp.jpg

ffm-img_5359-comp.jpg   ffm-img_5363-comp.jpg   ffm-img_5367-comp.jpg

ffm-img_5370-comp.jpg   ffm-img_5373-comp.jpg   ffm-img_5374-comp.jpg 

img_5366_comp.jpg   img_5364_comp.jpg    dscn1811_516_comp.jpg   

Eine wichtige Aufgabe kommt dem Gerätewart zu.
Christoph Finazzer nützt jede Gelegenheit um Sichtprüfungen von Geräten und Ausrüstungen durchzuführen. 

Traditionelle Feuerwehrballbesuche im Jänner 
Die Feuerwehren im Abschnitt Imst-Gurgltal veranstalten regelmäßig im Jänner ihre Feuerwehrbälle. Dabei ist es üblich, dass jeweils eine Abordnung der verschiedenen Feuerwehren an den Bällen der Nachbarfeuerwehren teilnimmt. Die Milser Abordnung war bei den Bällen in Karres, Imst, Schönwies, Tarrenz und Roppen immer mit mindestens 10 Personen anwesend.

ball-imst-08-1-comp.jpg   ball-imst-08-3-comp.jpg   ball-imst-08-2-comp.jpg  

Fortbildung bei der Feuerwehr Mils bei Imst
Laufende Fortbildung ist ein wichtiger Teil im Feuerwehrwesen.
Im Jänner 2008 besuchte Rene Schreiber einen Lehrgang für Atemschutschbeauftragte. Im Februar wurde von Gregor Praxmarer und Markus Finazzer ein Gruppenkommandantenlehrgang besucht. Derzeit besuchen auch 4 Feuerwehrmänner der Feuerwehr Mils einen Grundlehrgang an der Feuerwehrschule in Telfs.

„Digitales Zeitalter“ auch bei der Feuerwehr Mils
Einen Fahrzeugfunk, zwei Handfunkgeräte und zwei Piepser erhielt die Milser Wehr im Jänner 2008.
Exakter und direkter werden nun alle Alamierungen von der Leitstelle Tirol aus geschaltet, die künftig für alle Koordinierungen von Einsätzen zuständig ist. Das digitale Funksystem ermöglicht auch eine reibungslose Funkverbindung zu verschiedenen Einsatzorganisationen.

img_5474_comp.jpg   img_5466_comp.jpg   img_5469_comp.jpg 

Kommandant Josef Praxmarer, Kommandant-Stellv. Gerhard Bregenzer und Hannes Praxmarer absolvierten im Februar 2008 eine Einschulung für das neue digitale Funksystem. 

Feuerlöscher – Überprüfungsaktion.
Alle zwei Jahre müssen Feuerlöschgeräte der Haushalte überprüft werden. Aufgrund dessen hat die Feuerwehr Mils in Zusammenarbeit mit der Firma ATEX  für die Bevölkerung diese Überprüfungsaktion der Handfeuerlöschgeräte beim Feuerwehrhaus durchgeführt. Anschließend konnten die Geräte von den Eigentümern wieder abgeholt werden.  

 img_5445_comp.jpg   img_5449_comp.jpg   img_5454_comp.jpg  

Kameradschaftspflege  –  Schitag der Feuerwehr Mils
Am 23. Feber veranstaltete die Feuerwehr Mils ihren jährlichen Schi- und Rodeltag. Sowohl die Partnerinnen der Feuerwehrmänner als auch jene, die die Feuerwehr regelmäßig unterstützen, waren zu diesem Schitag eingeladen.

pre-042-comp.jpg   pre-045-comp.jpg   pre-046-comp.jpg

pre-050-comp.jpg   pre-047-comp.jpg   pre-053-comp.jpg

fin-080-comp.jpg   fin-107-comp.jpg   fin-124-comp.jpg

pre-087-comp.jpg   pre-072-comp.jpg   fin-090-comp.jpg

Die hervorragenden Pistenverhältnisse in Kappl und dazu das herrlichste Winterwetter trugen zu einem gelungenen Ausflug bei. Das gute Mittagessen, die einladenden Sonnenterrassen und das besonders ausgiebige Apre Ski am späten Nachmittag, machten diesen Schi -und Rodeltag zu einem stimmungsvollen Erlebnis für alle Teilnehmer. 

pre-060-comp.jpg   fin-052-comp.jpg   pre-099-comp.jpg

fin-125-comp.jpg   pre-066-comp.jpg   fin-136-comp.jpg

fin-133-comp.jpg   fin-044-comp.jpg   fin-036-comp.jpg

Abends fanden sich noch einige in Rene’s Bar ein, um den Schitag noch gemütlich ausklingen zu lassen.
Die Fotos wurden zur Verfügung gestellt von: Gerhard Bregenzer und Markus Finazzer