Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Mils bei Imst

Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mils am 29. März 2012 begrüßte Ortskommandant Karl Praxmarer eine Reihe von Ehrengästen, darunter Bgm. Markus Moser, Abschnittskommandant Hubert Fischer, die Ehrenmitglieder Gebhard Moser und Josef Praxmarer sowie die Autopatinnen Gerda Moser und Leni Bullock.
Kommandant Karl Praxmarer und Schriftführer Olaf Huber berichteten über zahlreiche Aktivitäten und Einsätze im vergangenen Jahr. Besonders der schneereiche Winter erforderte viele zusätzliche Einsatzstunden der Feuerwehr:

Technische Einsätze, wie die Beseitigung umgestürzter Bäume von Gemeindewegen, Verhinderung von Dachlawinen, Freimachen von Hydranten erforderten vermehrten Einsatz in diesem Jahr. Weiters berichtete Kommandant Karl Praxmarer über die Entfernung von gefährlichen Wespennestern, über zwei Brandeinsätze und viele Verkehrsordnungsdienste bei verschiedensten Veranstaltungen.
Zu den regelmäßigen Übungen der Feuerwehr zählten unter anderem drei Vollproben, fünf  Gruppenproben, eine Wasserübung am Inn, eine Feuerwehrprobe bei der Medalp und eine Gemeinschaftsübung mit Schönwies und Imsterberg. Zudem nahmen mehrere Feuerwehrmänner an verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen teil.
Kassier Markus Sonnweber berichtete über einen erfreulich guten Kassenstand.
Abschnittskommandant Hubert Fischer und Bgm. Markus Moser hoben in ihren Ansprachen die Leistungen der Feuerwehr Mils lobend hervor.
„Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns!“, meinte Kommandant Karl Praxmarer abschließend und bedankte sich bei allen und besonders bei der Gemeinde Mils, die sich stets für die Anliegen der Freiwilligen Feuerwehr bemühen. Einen weiteren Dank richtete er auch an Robert Mark, der sich bereits viele Jahre um die Feuerwehrchronik kümmert.
Die Feuerwehr Mils hat derzeit 42 aktive Mitglieder und 10 Mann in Reserve.