Kirchtagsfest in Mils bei Imst am 5. September 2021

Beitrag der Musikkapelle Mils

Das heurige Kirchtagsfest der Musikkapelle Mils war ein Dorffest der ganz besonderen Art. P. Armin Hammerle feierte an diesem Wochenende seine Heimatprimiz. Gäste aus nah und fern kamen zu den Feierlichkeiten. Alle Vereine halfen zusammen um dieses Wochenende für Armin unvergesslich zu machen. Am Sonntag umrahmte die Musikkapelle Mils die erste Heilige Messe von P. Armin Hammerle. Anschließend begaben sich die Besucher zum Festgelände beim Pavillion wo die “Zamgwürfelten” beim Frühschoppen für gute Laune sorgten. Im Anschluss konzertierte die Musikkapelle aus Schönwies wie immer mit bekannten Klängen.
Kulinarisch wurden die Besucher des Festes mit Hirschgullasch, Schnitzel uvm. verwöhnt. Ein Danke dem Sponsor Bau West, welcher den Hirsch spendierte. In der “Weihnlaube” des KULTVereines, konnten die Kirchtagsgäste verschiedene Weine genießen. Ein fester Bestandteil sind die Kirchtagskrapfen, welche vom Chor Bella Voce wie jedes Jahr hergestellt wurden. Auch bei allen Kuchenbäckerinnen bedankt sich die Musikkapelle.
Coronabedingt war es letztes Jahr nicht möglich Ehrungen der Jungmusikanten durchzuführen. Somit wurden  die Auszeichnungen nachgeholt. Folgende Musikant*tinnen erhielten das Leistungsabzeichen und Ukunden, überreicht durch Bürgermeister Markus Moser.
Tamara Thurner – Bronze/Tuba, Katharina Brunner – Silber/Querflöte, Mona Rueland – Silber/Oboe, Andreas Schimpfössl – Bronze/Waldhorn,  Jonas Thurner – Silber/Saxaphon, verhindert waren: Nico Mungenast – Bronze/Saxophon und Anna Ortler – Bronze/Waldhorn. Andreas Rueland erhielt die Ehrenurkunde für 40 Jahre Musikant bei der MK Mils.
Ohne Mithilfe aller Beteiligten einschließlich Feuerwehr, Landjugend, Bergrettung wäre ein reibungsloser Ablauf des Kirchtagsfestes nicht möglich gewesen. Danke !

Beitrag: Melanie Schimpfössl – MK Mils

Jahreshauptversammlung der Landjugend Mils bei Imst

Am 13. August 2021 fand im Aufenthaltsraum des Agrargebäudes die Jahreshauptversammlung der Landjugend Mils bei Imst statt.

Neben den Mitgliedern der Landjugend Mils konnte Obmann Sebastian Pohl auch
Bürgermeister Markus Moser, Vizebürgermeister und Substanzverwalter Bernhard Schöpf und Chronistin Leni Bullock begrüßen.
Mittels einer PowerPoint-Präsentation veranschaulichte Sebastian Pohl die vielfältigen Aktivitäten der Landjugend in den Jahren 2020 und 2021. Hervorzuheben sind Erntedankfest, Weihnachtsfeier für Senioren, Errichtung der Hinweistafeln „MehrWert regionaler Produkte“, Beseitigung der Neophyten im Landschaftsschutzgebiet Milser Au und die jährlich anfallenden Zaunreparaturen. Zum Abschluss des Berichtes gab Obmann Sebastian Pohl noch weitere Termine für Aktivitäten in den nächsten Monaten bekannt.
Ortschronistin Leni Bullock regte unter „Allfälligem“ an, die Landjugend möge in Zukunft eine Vereinschronik führen, um die vielfältigen Aufgaben und Aktivitäten festzuhalten.
Die Jahreshauptversammlung fand mit Speis und Trank einen gemütlichen Ausklang.
Die Jungbauernschaft / Landjugend Mils hat derzeit 25 Mitglieder.

“Feuerwehreinsatz” in der Volksschule Mils bei Imst

Am Montag, den 5.7.2021 besuchte die Feuerwehr Mils die Volksschule. Leider durften die Schulklassen dieses Jahr das Feuerwehrhaus nicht gemeinsam besuchen. So beschloss die Feuerwehr in die Schule zu kommen.
Im Turnsaal erklärte Kommandant Gerhard Bregenzer den Schülern das richtige Verhalten im Brandfall und stellte ihnen auch die Tätigkeiten der Feuerwehrjugend vor. Weiter konnten Schüler und Lehrerpersonen die Handhabung des Wandhydranten im Foyer des Gebäudes üben. Draußen am Parkplatz stand auch ein Feuerwehrfahrzeug zur Besichtigung bereit und die Kinder durften mit einem C Strahlrohr an der Spritzwand „zielspritzen“.
Die Feuerwehr erhofft sich, dass so das Interesse der Kinder am Feuerwehrwesen geweckt wird und ihr Besuch in der Schule etwas zum richtigen Verhalten im Brandfall beigetragen hat.

Bericht: FFW Mils, Fotos: Volksschule Mils

Platzkonzert der Musikkapelle Mils bei Imst

Nach einer langen Corona-bedingter “Durststrecke” fand am Samstag, dem 3. Juli 2021 wieder ein Platzkonzert der Musikkapelle Mils statt.
Die Musikanten unter der Leitung von Kapellmeister Michael Schlierenzauer sorgten mit flotten Musikstücken für gute Stimmung. Mit Hendl vom Grill und Bier vom Fass, wurde für die Besucher des Platzkonzertes bestens gesorgt.

Weitere Platzkonzert-Termine:
10. Juli 2021
17. Juli 2021
24. Juli 2021
31. Juli 2021

MehrWert regionaler Produkte

Mit der Kampagne “Regionale Genießer” will die Österreichische Landjugend auf den Wert regionaler Produkte aufmerksam machen.

Auch die Milser Landjugend unter Obmann Sebastian Pohl beteiligt sich intensiv an dieser Kampagne und hat im Bereich Au und Mils-Feld Hinweistafeln errichtet, welche auf die Bedeutung regionaler Produkte sowie auf den notwendigen Klima- und Umweltschutz hinweisen. Auf einer weiteren Informationstafel mit aktuellen Fotos möchte die Landjugend auch auf die zu schützende Tierwelt in der Milser Au aufmerksam machen.