Seniorennachmittag in Mils bei Imst

Zum Seniorennachmittag am 28. Jänner 2023 begrüßte Bgm. Bernhard Schöpf
die anwesenden SeniorInnen und wünschte einen unterhaltsamen Nachmittag.

Der Kulturverein der Gemeinde Mils mit Obfrau Simone Praxmarer organisiert mehrmals im Jahr Nachmittage für SeniorInnen. Diese Gelegenheit zu einem gemütlichen „Huangert“ bei Kaffee und Kuchen wird gerne angenommen.
Bisher wurden bei den Seniorennachmittagen interessante Fotos aus der Vergangenheit gezeigt, an die sich viele Anwesende erinnern konnten.
So auch am 28. Jänner: Leni Bullock zeigte in einer Foto-Präsentation die Entwicklung der Milser Feuerwehr – von der einstigen Feuerwehrausrüstung um 1893 in Form eines einfachen Handkarrens bis zum heutigen modernen Tanklöschfahrzeug.
Weiter wurde der Neubau des Feuerwehrhauses 1987/1988 gezeigt, welcher durch den großen Einsatz des früheren Bürgermeisters Gebhard Moser im Zuge des Autobahnbaues (Milser Tunel) verwirklicht wurde. Auch die Einsätze der Milser Feuerwehr beim Hochwasser im Jahr 2005 und beim Großbrand des „Kaspars Haus“ am 24. November 2018 waren Thema der Präsentation.
Die Feuerwehr ist eine wichtige Einrichtung im Dorf, sie leistet Hilfe bei Notfällen und sorgt für Sicherheit bei verschiedensten Einsätzen.

Fotos: Simone Praxmarer und Leni Bullock

Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal in Mils bei Imst

Am Seelensonntag, dem 6. November 2022 wurde bei der heiligen Messe allen verstorbenen Milser/Innen seit November 2021 gedacht. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst vom “Chor Jubilate”. Anschließend folgte die Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal durch Bgm. Bernhard Schöpf und Vbgm. Rene´Schreiber. Während des Gedenkens an die Gefallenen beider Weltkriege, spielte die Musikkapelle Mils die Musikstücke “Ewige Ruhe” und “Ich hatte einen Kameraden” !

Bilder und Beitrag: Simone Praxmarer

Segnung des neuen Tanklöschfahrzeuges und der Tragkraftspritze in Mils bei Imst

Bei herrlichem Wetter fand am 26. Juni 2022 in Mils bei Imst die Segnung des neuen Tanklöschfahrzeuges und der Tragkraftspritze statt.

Die Musikkapelle und die Fahnenabordnungen der Feuerwehren Imsterberg, Imst, Tarrenz, Karres, Karrösten, Schönwies begleiteten den Festzug der Feuerwehr Mils zur Feldkapelle.
Die Feierlichkeit begann mit einer Heiligen Messe, zelebriert von Pater Ulrich und musikalisch gestaltet von der Musikkapelle Mils.
In diesem würdevollen Rahmen segnete Pater Ulrich das neue Tanklöschfahrzeug und die dazugehörige Tragkraftspritze. Die Patenschaften übernahmen Gerti Praxmarer für das neue Fahrzeug und Helga Schlierenzauer für die neue Tragkraftspritze.
Anschließend begab man sich zum Agrargebäude Mils, wo Ortskommandant Gerhard Bregenzer die anwesenden Ehrengäste begrüßte, darunter Bundesrat Dr. Peter Raggl, Landtagsabgeordneter Stefan Weirather, Bürgermeister Bernhard Schöpf, Vizebürgermeister René Schreiber, Bezirksfeuerwehrinspektor Stefan Rueland, die Ehrenmitglieder Altbürgermeister Gebhard Moser und Josef Praxmarer sowie die Fahrzeugpatinnen Helene Bullock (TLF 1996) und Gerda Moser (KLF 2006).
In seiner Ansprache bedankte sich Gerhard Bregenzer u.a. bei der Gemeinde Mils und dem Land Tirol für die Finanzierung des Fahrzeuges. Ein Dank galt auch den Feuerwehrkameraden für die Vorbereitung und Abwicklung des Festes.
Ein weiterer Punkt dieses Tages waren Auszeichnungen für langjährige Dienste bei der Feuerwehr Mils. Ausgezeichnet wurden Markus Sonnweber für 25 Jahre und Paul Huber für 40 Jahre Tätigkeit bei Feuerwehr und Rettungswesen. Altkommandant Karl Praxmarer und Kassier Helmut Menghin wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Für das leibliche Wohl der Festbesucher sorgten Feuerwehr und Landjugend Mils

Im Anschluss Fotos vom Feuerwehrfest

Seniorennachmittag im Mils bei Imst – mit Diaschau

Am Samstag, dem 28. Mai 2022, hatte die Gemeinde Mils bei Imst zu einem Seniorennachmittag im Gemeindesaal eingeladen. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Kulturausschuss der Gemeinde Mils.
Bürgermeister Bernhard Schöpf begrüßte die Anwesenden herzlich und kündigte den Diavortrag von Hildegard Thurner an, die Bilder zum Thema Larsennbach aus verschiedenen Archiven zusammengestellt hatte.
Hildegard zeigte Bilder aus vergangenen Jahrzehnten, die den Larsennbach und seine zerstörerische Gewalt bei Hochwasser dokumentieren. Die Schäden an den nahe am Bach gebauten Häusern von Mils und Grieshaus waren damals enorm.

Ein gemütlicher „Huangart“ bei Kuchen und Kaffee rundete diesen Seniorennachmittag ab.

Im Anhang ein Ausschnitt von Bildern aus dem Vortrag

Neues Tanklöschfahrzeug für die FFW Mils bei Imst

Bereits im Jahr 2021 fasste die Gemeinde Mils bei Imst den Entschluss, ein neues Tanklöschfahrzeug anzuschaffen.

Am 9. Mai 2022 konnte das neue Tanklöschfahrzeug bei der Firma Rosenbauer in Leoding (in der Nähe von Linz) abgeholt werden. Entgegengenommen wurde das neue Fahrzeug von einer Mannschaft der FFW Mils mit Kommandant Gerhard Bregenzer, Altkommandant Karl Praxmarer und Maschinist Vbgm. René Schreiber.
Vor der Übergabe des Fahrzeuges in Leoding erfolgte die Überprüfung der Ausstattung nach Beladeplan und eine technische Einschulung der Mannschaft durch die beiden Mitarbeiter der Firma Rosenbauer Christoph Wagner und Martin Auer. Um 15:30 Uhr trat die Mannschaft der FFW Mils dann die Heimreise mit dem neuen Tanklöschfahrzeug an.

Am 13. Mai konnte das neue Fahrzeug besichtigt werden: ein Mercedes 1730 mit 300 PS und einem Gesamtgewicht von 15 Tonnen – mit Beladung und Mannschaft. Die technische Ausstattung: Wassertank (2000 Liter), Schaumtank (100 Liter), 2 Schaumleitungsabgänge, 2 Wasserabgänge, 1 Hochdruckhaspel mit 60m Gummischlauch, Dachmonitor, Drehfächer bis 120 Grad schwenkbar, Lichtmast, Stromerzeuger (13KVA), Greifzug, Motorsäge, Hebekissen, Atemschutzgeräte, Wärmebildkamera und weiteres Zubehör.

Die Einweihung des neuen Tanklöschfahrzeuges, verbunden mit einem Florianifest, wird am 26. Juni 2022 beim Feuerwehrhaus in Mils bei Imst stattfinden.

Im Anschluss Fotos und ein Video vom neuen Tanklöschfahrzeug