Archiv für die Kategorie ‘Feuerwehr’

FF. Mils – beim Bezirksnassleistungsbewerb in Roppen

Freitag, 07. Juli 2017

Die Feuerwehr Roppen veranstaltete vom 23. – 24. Juni 2017 den diesjährigen Bezirksnassleistungsbewerb. An diesem Bewerb nahmen auch zwei Gruppen der Feuerwehr Mils bei Imst teil. Eine Gruppe startete in der Klasse A – ohne Alterspunkte mit unseren vier jüngsten Florianijünger, die zum ersten Mal bei einem Leistungsbewerb, verbunden mit dem Zielspritzen dabei waren. Mit einer Angriffszeit von 172,2 Sekunden und 45 Fehlerpunkten, wurden 282,76 Punkte von 500 möglichen erreicht.
Unsere „routinierte“ Mannschaft startete in der Klasse B – mit Alterspunkten und konnte 418,09 Punkte erreichen. Das entspricht einer Angriffszeit von 77,91 Sekunden, 15 Fehlerpunkten und 11 Alterspunkten. Beide Mannschaften beendeten den Nassleistungsbewerb leider nur als Vorletzte.
Unser Kommandant Karl (Charly) Praxmarer nahm mit der Gruppe der Abschnittsfeuerwehrkommandanten Imst/Gurgltal als Melder am Bewerb teil. In der Klasse B – mit Alterspunkten konnten sie mit einer Angriffszeit von 61,96 Sekunden, 15 Alterspunkten und 5 Fehlerpunkten eine Gesamtpunkteanzahl von 448,04 erreichen, das den hervorragenden 4.Platz ergab.

Beitrag und Fotos: Olaf Huber

Feuerwehr Mils bei Imst – Florianifeier 7. Mai 2016

Dienstag, 09. Mai 2017

Auf Grund der kühlen Wettervorhersagen fand heuer zu Floriani keine Feldmesse beim Feuerwehrhaus statt, daher marschierte die Mannschaft zur Hl. Messer in die Pfarrkirche.
Im Anschluss wurden beim Feuerwehrhaus in Anwesenheit von Bürgermeister Markus Moser und dem neugewählten Bezirksfeuerwehrkommandanten Hubert Fischer zwei verdiente Feuerwehrmitglieder geehrt: Oswald Jäger für seine 50-jährige und Peter Thurner für seine 25-jährige Tätigkeit im Feuerwehrdienst. Im Zuge dieser Ehrung wurden auch die jungen aktiven Feuerwehrmitglieder Manuel und Lukas Pinter sowie Sebastian Pohl und Fabian Schiechtl angelobt.
Manuel Pinter überreichte Manuela Schlierenzauer, der Obfrau des Soforthilfevereins Mils, einen Spendenbetrag, den die vier jungen Feuerwehrmitglieder bei der Verteilung des Friedenslichtes von der Milser Bevölkerung erhalten hatten.
Bei einem guten Schnitzel feierten die Feuerwehrmitglieder ihre geehrten und angelobten Mitglieder.

Beitrag und Fotos wurden von Gerhard Bregenzer zur Verfügung gestellt.

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Mils bei Imst

Dienstag, 04. April 2017

Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Mils am 30. März 2017 begrüßte Ortskommandant Karl Praxmarer den stellvertretenden Bezirkskommandanten Hubert Fischer, den Abschnittskommandanten Thomas Friedl, die anwesenden Feuerwehrkameraden sowie Bgm. Markus Moser, die Ehrenmitglieder Gebhard Moser und Josef Praxmarer als auch Autopatin Leni Bullock.

Nach einer Gedenkminute für verstorbene Feuerwehrkameraden, insbesondere für den in diesem Jahr verstorbenen Viktor Huber, folgte der Jahresbericht: Schriftführer Olaf Huber berichtete über zahlreiche technische Einsätze, Gesamtübungen, Übungen der Feuerwehrjugend mit fachlicher Ausbildung und die Gemeinschaftsübung der Feuerwehren Schönwies-Mils-Imsterberg mit 60 Mann im Gewerbegebiet Mils.
Hervorgehoben wurden die Jugendleistungsbewerbe in Prutz und Wenns, wobei die Milser Jugendgruppe das Jugendleistungsabzeichen in Bronze erreichte. Auch das Verteilen des Friedenslichtes zu Weihnachten durch die Jugendfeuerwehr brachte 490,00 Euro an Spendengelder ein und wurde an den Soforthilfefonds Mils übergeben.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt war die Beförderung von Manuel Schöpf zum Oberfeuerwehrmann. Bgm. Markus Moser, Kommandant Karl Praxmarer, Bezirks-Feuerwehrkommandant-Stv. Hubert Fischer und Abschnittskommandant Thomas Friedl gratulierten dazu herzlich. „Das Wichtigste in der Feuerwehr ist nach wie vor eine einsatzbereite und gut ausgebildete Mannschaft sowie die Einbindung der Jugend in das Feuerwehrgeschehen!“, meinten die Bezirksverantwortlichen bei der Jahreshauptversammlung und dankten für die stete Bereitschaft der Feuerwehrmitglieder bei verschiedensten Einsätzen.

Abschließend dankte Ortskommandant Karl Praxmarer dem Jugendbeauftragten Gerhard Bregenzer für die geleistete Jugendarbeit. Sein Dank galt auch den Feuerwehrkameraden für ihre Leistungen und Proben im vergangenen Jahr. Bei Bgm. Markus Moser bedankte er sich für die Unterstützung von Seiten der Gemeinde und hob die gute Zusammenarbeit hervor.

Den Abschluss bildete eine Foto-Präsentation über Tätigkeiten und Bewerbe der Feuerwehr Mils im Jahr 2016,  zusammengestellt von Gerhard Bregenzer.

Feuerwehrball am 26. 12. 2016 in Mils bei Imst

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Der 26. Dezember ist schon ein festgeschriebener Termin im Jahresablauf der Feuerwehr Mils für Begegnungen und Geselligkeiten der Feuerwehrkameraden.
Zum diesjährigen Feuerwehrball konnte Kommandant Karl Praxmarer wieder eine Reihe von Ehrengästen begrüßen, darunter Abschnittskommandant Thomas Friedl, Vizebürgermeister Thomas Thurner, die Ehrenmitglieder Gebhard Moser und Josef Praxmarer, Autopatin Gerda Moser, als auch Abordnungen des Abschnitts Imst-Gurgltal.
Für Tanz und Unterhaltung sorgte das Duo „Ferdie & Tschuggi“. Im Gemeindesaal und im Foyer herrschte beste Stimmung. Der Ball ist immer ein beliebter Treffpunkt der Milser Feuerwehr mit den Kameraden der Nachbarfeuerwehren.

Fotos wurden von Thomas Thurner zur Verfügung gestellt.

 

Feuerwehr-Abschnittsübung Mils-Schönwies-Imsterberg

Dienstag, 11. Oktober 2016

Mehr als 60 Feuerwehrmänner aus dem Abschnitt Mils-Schönwies-Imsterberg nahmen an der Abschnittsübung am 8. Oktober 2016 in Mils bei Imst teil. Diese regelmäßigen Übungen sind notwendig, um für den Ernstfall entsprechend gerüstet zu sein.
Angenommen wurde ein Werkstattbrand in der Firma Fesotec im Gewerbegebiet Mils,
bei dem auch verletzte Personen zu bergen waren. Diese Aufgabe absolvierten die Feuerwehr-Abordnungen ausgezeichnet.
Hubert Fischer, Abschnittskommandant-Stellvertreter, Bernhard Fischer, Abschnitts-kommandant vorderes Ötztal und Feuerwehrkommandant Karl Praxmarer sowie Bgm. Markus Moser und Vbgm. Thomas Thurner waren aufmerksame Beobachter dieser Gemeinschaftsübung.
Am Ende der Übung lobten Hubert Fischer und Markus Moser die vorbildliche Bewältigung der gestellten Aufgaben.

Nachfolgend Bilder der Gemeinschaftsübung: