Fronleichnamsfest in Mils bei Imst

Aufgrund der Maßnahmen gegen das Corona-Virus wurde das Fronleichnamsfest in Mils am 11. Juni 2020 in einfacher Weise gestaltet.
Pfarrer Johannes Laichner zelebrierte den Gottesdienst deshalb am Widumplatz. Die hl. Messe wurde von der Musikkapelle musikalisch umrahmt. Anschließend folgte eine verkürzte Fronleichnamsprozession. Die Gläubigen und die Musikkapelle begleiteten den Priester mit dem Allerheiligsten bis hin zur Brücke des Larsennbachs. Mit dem traditionellen Bachsegen und nur einem Prozessionsaltar wurde das Fronleichnamsfest 2020 in schlichter Weise gefeiert.

Nachfolgend Fotos und ein kurzes Video vom Fronleichnamsfest:

 


			

Sternsinger unterwegs in Mils bei Imst

“Frieden! Im Libanon und weltweit” so der diesjährige Leitgedanke der Sternsingeraktion.
Mit großem Engagement waren wieder zwei “Sternsingergruppen” mit Begleitern am 3. Jänner 2020 in Mils unterwegs. Sie zogen von Haus zu Haus, überbrachten die Botschaft der “Heiligen Drei Könige” mit Liedern und Segenswünschen und baten um Spenden für Menschen in Not.

Gedenkfeier in Mils für die Gefallenen beider Weltkriege

Wie jedes Jahr am Seelensonntag gedachte die Gemeinde Mils bei Imst den Gefallenen beider Weltkriege.
Mit priesterlichem Segen und einer Kranzniederlegung beim Kriegerdenkmal durch Bürgermeister Markus Moser und Vizebürgermeister Bernhard Schöpf und dem Musikstück vom “Guten Kameraden”, gespielt von der Musikkapelle Mils, wurde den Gefallenen die entsprechende Ehre erwiesen.

Fotos und kurzes Video von der Kranzniederlegung:

 

Sternsinger unterwegs in Mils bei Imst am 5. Jänner 2019

Trotz widrige Wetterverhältnisse, waren die “Heiligen Drei Könige” in Mils motiviert unterwegs. Zwei Sternsingergruppen mit ihren Begleitern zogen von Haus zu Haus und überbrachten die Botschaft der “Weisen aus dem Morgenland” mit Liedern und Segenswünschen.

Nach einer vedienten Mittagsrast mit Stärkung bei Leo und Kathrin Brunner, zogen die “Heiligen Drei Könige” weiter.