Willkommen auf milsimbild.at!

mils0236.jpg

"Mils im Bild" informiert über aktuelle Ereignisse in der Gemeinde, aufgelockert durch eine abwechslungsreiche Gestaltung mit Bildern aus Mils bei Imst, sowie Ausschnitte der Chronikarbeit von Dorfchronistin Helene Bullock.

Nächster Bauabschnitt zur Friedhofserweiterung in Mils

Samstag, 25. März 2017

Am 21. März 2017 wurde ein weiterer Bauabschnitt zur Friedhofserweiterung in Mils bei Imst, durch die Fa. AT – Thurner Bau in Angriff genommen. Der Rohbau des neuen Aufbahrungsraumes konnte bereits vergangene Woche  erstellt werden. Ebenso wurde mit den Vorbereitungsarbeiten für das öffentliche WC begonnen.

Nachfolgend Bilder der Friedhofserweiterung und Baubesprechung mit Architekt Rene Bechter, Bgm. Markus Moser, Vbgm. Thomas Thurner, Pfarrkirchenrat Ing. Gebhard Moser und Baustudio thurner-mair, sowie den ausführenden Firmen, damit ein reibungsloser Bauablauf gewährleistet ist.

Silbermedaille für Simon Rueland aus Mils bei Imst

Mittwoch, 22. März 2017

Ein großes Skitalent, vielversprechend für die Zukunft!
Simon Rueland holte bei der Junioren-Ski-Weltmeisterschaft in Aare / Schweden im Teambewerb die Silbermedaille.

Bürgermeister Markus Moser, Vizebürgermeister Thomas Thurner und Sportvereinsobmann Christian Kautz begrüßten Simon Rueland am 16. März 2017 und gratulierten ihm zu seinem großartigen Erfolg bei der Juniorenweltmeisterschaft. Dabei überreichten sie ihm ein „Kraftpaket“ für weitere Rennen. Auch die ehemalige Rennrodlerin Leni Bullock gratulierte Simon herzlich und meinte: „Genau vor 50 Jahren habe ich ebenfalls in Schweden bei den Rodelweltmeisterschaften die Bronzemedaille errungen!“

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensitzen im Hause Rueland, bei dem auch sein Mentaltrainer Florian Krismer anwesend war, berichtete Simon über den spannenden Wettkampf mit den anderen Nationen bei der Juniorenweltmeisterschaft. Bereits am nächsten Tag jedoch reiste Simon nach Südtirol zu weiteren Europacup-Bewerben.

Baubeginn: Zweiter Abschnitt der Friedhofserweiterung

Mittwoch, 15. März 2017

Baubeginn des zweiten Abschnittes zur Friedhofserweiterung in Mils bei Imst.

Am 8. März 2017 wurde mit den Bauvorbereitungen der Erd- und Abbrucharbeiten in Eigenregie durch die Gemeinde begonnen.
Die weitere Vorgangsweise ist der Bau des Aufbahrungsraumes (Leichenhalle), sowie die Errichtung eines öffentlichen WC. Sobald der Aufbahrungsraum nutzbar ist, wird die alte Bibliothek abgebrochen und die Außenanlage mit der Widum-Fassade fertiggestellt.
Während der Bauzeit ist der Zugang zur Pfarrkirche nur auf der Westseite möglich.

Nachfolgend Bilder der Erd- und Abbrucharbeiten zur Friedhofserweiterung.

Vorfrühling 2017

Samstag, 11. März 2017

Der Frühling ist die Zeit der Pläne, der Vorsätze.

Lew Nikolajewitsch Tolstoi (1828 – 1910)

Aktion Familienfasttag 2017 in Mils bei Imst

Donnerstag, 02. März 2017

„Teilen spendet Zukunft!“, so der Leitspruch zur Aktion Familienfasttag 2017 in Mils bei Imst.

Bereits am frühen Morgen des Aschermittwoch hatten sich Mitglieder der Katholischen Frauenbewegung Mils bei Rosmarie in der Küche zum Kartoffelschälen versammelt. Mit Zutaten wie Karotten und Zwiebeln wurde eine köstliche und vor allem gesunde Kartoffelsuppe für den Familienfasttag vorbereitet.
Zwischen 11:00 und 13:00 Uhr konnte man diese ausgezeichnete Kartoffelsuppe im Foyer des Gemeindezentrums genießen und gleichzeitig für einen guten Zwecks spenden.
Mit dem Erlös aus den Spenden werden Frauenprojekte in Asien, Lateinamerika und Afrika gefördert.