Fasching in der Volksschule Mils

Seit dem Jahr 2002 ist es Tradition, dass die Volksschule in Mils bei Imst am “Unsinnigen Donnerstag” einen kleinen Faschingsumzug veranstaltet.

Nun war es wieder soweit: Die Schüler bastelten schon Wochen vor dem Fasching im Rahmen des Werkunterrichts mit viel Kreativität und Fantasie an ihren venezianischen Kostümen für den “Karneval-Umzug” 2020 in Mils.

Obst & Gartenbauverein Mils bei Imst: Jahreshauptversammlung 2020

Am Samstag, dem 15. Februar 2020 fand die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereines im Foyer des Gemeindezentrums Mils statt. Neben zahlreichen Vereinsmitgliedern konnte Obmann Leo Brunner auch Bürgermeister Markus Moser begrüßen.
Nach einer Gedenkminute für das im letzten Jahr verstorbene Gründungs- und Ausschussmitglied des Obst- und Gartenbauvereines Oswald Jäger folgte der Jahresrückblick 2019.

Obmann Leo Brunner berichtete über nachstehende Aktivitäten:

  • Schnitt und Pflegemaßnahmen im Schulgarten
  • Gemeinschaftsprojekt mit Imkerverein, Blumenwiese bei der Kirche
  • Gartenbegehung mit Manfred Putz
  • Tag der Vereine mit 75 Kindern: Tontöpfe bemalen, Petersilien pflanzen
  • Agape beim Erntedankfest – 25jähriges Vereinsjubiläum
  • Gemeinschaftsausflug nach Brixen und Besichtigung von 2 Klostergärten
  • Bratäpfel-Aktion bei Mils im Advent

Abschließend bedankte sich Leo bei allen, die sich im letzten Jahr aktiv für den Verein eingebracht hatten. Ein herzliches Danke erging auch an die Gemeinde für die finanzielle Unterstützung des Vereines.
Bürgermeister Markus Moser bedankte sich beim Obst- und Gartenbauverein für die umfassenden Aktivitäten während des abgelaufenen Jahres, insbesonders für die Anlage des Blumengartens bei der Kirche und für die Pflegearbeiten im Schulgarten. Er wünschte dem Verein viel Erfolg und freut sich auf weitere gute Zusammenarbeit.

Im Anschluss zur Jahreshauptversammlung lud Bruno Schlierenzauer zu einem Bild-Vortrag über seine Australien-Reisen in den Jahren 2013 und 2019, die er mit seiner Frau Manuela unternommen hatte. Mit seinen spannenden Berichten und interessanten Bildern erfuhren die Anwesenden viel über den „Fünften Kontinent“.