Bautätigkeit in Mils bei Imst

Neben den errichteten Neubauten von Einfamilienhäusern in der Siedlung Mils-Au entsteht nun auch eine Wohnanlage mit 14 geförderten Mietkaufwohnungen eines gemeinnützigen Bauträgers. Das Grundstück wurde von der Gemeinde Mils zur Verfügung gestellt. Untenstehende Fotos zeigen, dass das Bauvorhaben zügig vorangeht.

Schüler entdeckten Rotmilan über Mils

Wie spannend eine Pause im Schulgarten sein kann, zeigt untenstehendes Video. Die Volksschüler entdeckten einen „Rotmilan“, einen Greifvogel, der gerade zu dieser Zeit seine Kreise über Mils zog.

Rotmilane sind Zugvögel. Im Herbst ziehen sie in Richtung Spanien und Portugal und kehren im Frühjahr nach Mitteleuropa zurück. Auch bei uns in Tirol kann man vermehrt Rotmilane beobachten. Der Rotmilan ernährt sich vorwiegend von Mäusen und Maulwürfen, auch Käfer und Regenwürmer gehören zu seiner Beute.

Rotmilane stehen unter Naturschutz.
Mehr Information über Rotmilane findet man auch auf Wikipedia

 

Aktion Familienfasttag in Mils bei Imst

“Teilen spendet Zukunft!”- so der Leitspruch der diesjährigen Aktion der Katholischen Frauenbewegung.
Die katholische Frauenbewegung Mils hat auch heuer wieder am Aschermittwoch zum traditionellen “Fastensuppenessen” eingeladen. Die köstliche Kartoffelsuppe konnte Corona-sicher vor dem Gemeindezentrum mit eigenem Geschirr abgeholt und mit nach Hause genommen werden. Zahlreiche Gemeindebürger nahmen das Angebot wahr und leisteten gerne einen Beitrag zum guten Zweck.
Die Katholische Frauenbewegung Österreichs unterstützt mit den Erlösen aus den Fastensuppenessen soziale Projekte. Schwerpunktland ist heuer das in Zentralamerika liegende Guatemala mit dem Projekt “Amixquic”.

Schneemann & Rodelbahn im Garten

Der schneereiche Winter bietet für die Kinder kreative Abwechslung.
Mit derart viel Schnee und Teamwork wird in kurzer Zeit ein wunderbarer Schneemann mit einer hübschen Schneefrau gebaut. Anschließend wird ein Schneehaufen im Garten einfach in eine Rodelbahn umfunktioniert. Das macht Spaß!