Lesestunde mit Markus Koschuh an der Volksschule Mils bei Imst

25. November 2022
Erfreulicherweise konnte die Volksschule Mils bei Imst bereits zum zweiten Mal Markus Koschuh (bekannter Kabarettist aus Innsbruck) zu einer Lesestunde gewinnen.
Markus Koschuh las für die Kinder humorvolle Geschichten. Mit “Die besten Beerdigungen der Welt” und einer lustigen Erzählung mit “Prinzessin Anna oder Wie man einen Helden findet” begeisterte und fesselte sozusagen Markus Koschuh die Schüler:innen mit dem Vorlesen der Geschichten.

Bilder/Beitrag VS-Mils

Laternenumzug der Kindergartenkinder in Mils bei Imst

“Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Hoch oben leuchten die Sterne….” sangen die Kindergartenkinder von Mils, als sie in Begleitung der Kindergärtnerinnen, Eltern und Großeltern zur Kirche zogen.

Zum Fest des heiligen Martin veranstaltete der Kindergarten am 08.11.2022 einen Laternenumzug. Nach längerer coronabedingter Pause freuten sich die Kinder heuer ganz besonders ihre liebevoll hergestellten Laternen den Besuchern präsentieren zu können.

Die feierliche Andacht mit Pfarrer Johannes Laichner, wurde von den Kindergartenkindern musikalisch und mit einem Rollenspiel des heiligen Martin gestaltet. Es folgte der Laternenumzug von der Kirche zum Kindergarten. Anschließend zum Martinifest gab es für die Laternenkinder und den Besuchern des Festes eine von den Eltern der Kinder organisierte Agape im Foyer des Gemeindezentrums.

Bilder/Beitrag: Simone Praxmarer u. Thomas Thurner

Faschingsumzug der Volksschule Mils bei Imst

“Endlich wieder ein Faschingsumzug!”, freuten sich die Schüler der Volksschule in Mils bei Imst.

Schülerinnen und Schüler bastelten im Rahmen des Werkunterrichts mit viel Kreativität und Fantasie an ihren selbst entworfenenen Faschingskostümen.
Als “Fetzenmusi” mit Liedern und Tänzen zogen sie dann in Begleitung ihrer Lehrpersonen am Unsinnigen Donnerstag durch Mils.

“Feuerwehreinsatz” in der Volksschule Mils bei Imst

Am Montag, den 5.7.2021 besuchte die Feuerwehr Mils die Volksschule. Leider durften die Schulklassen dieses Jahr das Feuerwehrhaus nicht gemeinsam besuchen. So beschloss die Feuerwehr in die Schule zu kommen.
Im Turnsaal erklärte Kommandant Gerhard Bregenzer den Schülern das richtige Verhalten im Brandfall und stellte ihnen auch die Tätigkeiten der Feuerwehrjugend vor. Weiter konnten Schüler und Lehrerpersonen die Handhabung des Wandhydranten im Foyer des Gebäudes üben. Draußen am Parkplatz stand auch ein Feuerwehrfahrzeug zur Besichtigung bereit und die Kinder durften mit einem C Strahlrohr an der Spritzwand „zielspritzen“.
Die Feuerwehr erhofft sich, dass so das Interesse der Kinder am Feuerwehrwesen geweckt wird und ihr Besuch in der Schule etwas zum richtigen Verhalten im Brandfall beigetragen hat.

Bericht: FFW Mils, Fotos: Volksschule Mils

Jäger Hartmut zu Besuch in der Volksschule Mils bei Imst

Hartmut Neurauter, Jäger und Jagdpächter aus Mils bei Imst, hielt am 27. Februar 2020 für die Kinder der Volksschule Mils einen äußerst informativen Unterricht über das Jägersein und der Jagdausübung.

Hartmut hatte zum Unterricht viele Präparate von heimischen Wildtieren mitgebracht und für die Kinder in der Klasse aufgestellt. Er berichtete viel Wissenswertes über die verschiedensten Wildtiere, die bei uns vorkommen: Hirsch, Reh, Steinbock, Fuchs, Murmeltier, Uhu, Marder, Hermelin, Dachs, der streng geschützte Biber u.v.m. Die Kinder durften die mitgebrachten Tiere anfassen und nutzten die Gelegenheit, viele Fragen an Hartmut zu stellen.
Weiter berichtete Hartmut über die Aufgaben eines Jägers: Der Jäger hält sich regelmäßig in seinem Revier auf und beobachtet, ob ein gesunder Wildbestand vorhanden ist. Um ein Gleichgewicht in der Natur zu erhalten, muss der Wildbestand reguliert und der Wald entsprechend gepflegt werden. Die Abschusszahlen von Rehwild, Gamswild und Rotwild werden durch einen Abschussplan von der Behörde vorgegeben. Dieser wird von den Jägern strikt eingehalten. Von Mitte November bis Ende März betreiben die Jagdpächter im Bereich „Kohlstatt“ eine Rotwildfütterung.
Weiter ist es besonders wichtig, dass die Tiere im Wald ihre Ruhe haben. Wanderer sollten sich still verhalten, keinen Müll wegwerfen und Hunde unbedingt an die Leine nehmen.

Für Lehrer und Kinder war der Besuch von Jäger Hartmut eine aufregende und interessante Unterrichtsstunde.

Bericht und Fotos: Volksschule Mils bei Imst