Reinigung der Pfarrkirche Mils

Nicht nur das eigene Heim, sondern auch ein Gotteshaus bedarf zumindest einmal im Jahr einer größeren Reinigung. So ist es nicht unbedingt jedem bewusst, dass die Milser Pfarrkirche jährlich von einer Gruppe engagierter Frauen einer großen Reinigung, dem so genannten „Kirchenspülen“, unterzogen wird.
Auf ihren Knien, ausgerüstet mit Kübeln voll heißem Wasser und Bürsten, schruppten die Frauen einen Vormittag lang den Holzboden der Kirche. Auch Teppiche und Bänke wurden entsprechend gereinigt und die Kirchenfenster von Spinnweben befreit. Nachfolgende Bilder zeigen die fleißigen Frauen der Pfarre Mils bei der Arbeit.

01img_5588_comp.jpg   02img_5590_comp.jpg   03img_5592_comp.jpg

04img_5594_comp.jpg   05img_5596_comp.jpg   06img_5599_comp.jpg

07img_5600_comp.jpg   08img_5603_comp.jpg   09img_5609_comp.jpg

10img_5605_comp.jpg   11img_5648_comp.jpg   12img_5649_comp.jpg