Großer musikalischer Erfolg bei “prima la musica”

750 Landespreisträger aus ganz Österreich versammelten sich vom 25. Mai bis 1. Juni 2009 zum Bundeswettbewerb von „prima la musica“ in Klagenfurt. Ziel des größten Jugendmusikwettbewerbes in Österreich ist die Förderung des musikalisch begabten Nachwuchses sowie des musikalischen Wettstreits unter Gleichgesinnten.

Über den 3. Platz bei diesem Wettbewerb konnten sich die jungen Musikerinnen  Magdalena Pichler aus Mils und Martina Schnegg aus Imsterberg freuen. Als Gitarrenduett „Duo-Deri“ konnten die beiden zur Freude ihres Gitarrenlehrers Michael Öttl auch die Juroren beim Bundeswettbewerb überzeugen.

Alle Preisträger stellten sich bereits im Februar und März dieses Jahres bei den Landeswettbewerben den strengen Juroren, welche die besten MusikerInnen jedes Bundeslandes zum Bundeswettbewerb nach Klagenfurt entsandten. Sie haben dort mit anspruchsvollen Programmen musiziert und ihr Bundesland in Klagenfurt vertreten, vor einer Jury, die sich aus international anerkannten Lehrern und Spitzenmusikern wie etwa von den Wiener Philharmonikern und Symphonikern zusammensetzte.

Beim Landeswettbewerb in Imst   Martina und Magdalena mit ihrem Lehrer Michael Öttl   In Klagenfurt beim Lindwurm