Ausstellung „Mils seinerzeit“

Am 17. und 18. Oktober 2009 fand im Gemeindesaal  Mils bei Imst die Ausstellung „Mils seinerzeit“ statt.

In der technisch weit fortgeschrittenen Zeit von heute denkt man kaum noch an die beschwerlichen Arbeitsbedingungen von früher, womit die durchwegs bäuerliche Bevölkerung von Mils bei Imst ihren Lebensunterhalt bestritt.

Alte  Fotografien dieser bäuerlichen Arbeitsweise und viele in Mils noch vorhandene Arbeitsgeräte aus früherer Zeit veranlassten mich als Dorfchronistin diese Ausstellung zu organisieren und einen Einblick in den teilweise sehr harten Arbeits-Alltag vor mehr als 50 Jahren zu geben.

Zusätzlich wurden als kleiner Beitrag zum Tiroler Jubiläumsjahr 2009  Böller aus dem Jahr 1909 gezeigt, die die Gemeinde damals anfertigen ließ und bis 1976 in Mils bei Kirchweihfesten verwendet wurden.

An dieser Stelle bedanke ich mich herzlich bei den zahlreichen Besuchern und ganz besonders bei meinem Team für die Mitarbeit.

Leni Bullock
Dorfchronistin