Ehrenzeichen – Verleihung an Dr. Erwin Koler

Am 19. Februar 2010 wurde im Rahmen eines Festaktes in der Innsbrucker Hofburg das Ehrenzeichen des Landes Tirol an verdiente Persönlichkeiten verliehen. Darunter der seit 20 Jahren in Mils lebende Hofrat Dr. Erwin Koler und Karl Handl (Pians), Gesellschafter des in Mils ansässigen Unternehmens „Trofana Tyrol“.

Der Jurist Dr. Erwin Koler, 1949 in Imsterberg geboren, war langjähriger Bezirkshauptmann in Landeck, bekannt als Krisenmanager und Experte in der Verwaltung. Auch im Bildungsbereich, der neben der Kultur zu seinen späteren Ressorts in der Landesregierung zählte, genoss er einen ausgezeichneten Ruf.
Dr. Erwin Koler zeigte stets Bürgernähe, sei es als Beamter, als Bezirkhauptmann, als Regional- und Landespolitiker oder auch in seiner Funktion als Amtsführender Landesschulratspräsident. Zudem setzte er sich als Obmann der Lebenshilfe Tirol im Bezirk Landeck besonders für die Anliegen von Menschen mit Behinderungen ein.

Für seine besonderen Verdienste in der Verwaltung, der Politik und dem Sozialwesen erhielt Dr. Erwin Koler nun das Ehrenzeichen des Landes Tirol, welches ihm durch Landeshauptmann Günther Platter verliehen wurde.

Fotos: Tiroler Landesregierung