Laternenumzug der Kindergartenkinder in Mils bei Imst

„Ich geh mit meiner Laterne …“ und andere Lieder sangen die Kinder, als sie mit ihren schönen selbstgebastelten Laternen, begleitet von den Kindergärtnerinnen, am 10. November 2011 durch das Mils zogen.

Der traditionelle Laternenumzug führte auch zur Pfarrkirche, wo Gerda Moser vom Pfarrgemeinderat die Kinder mit ihren Familienangehörigen begrüßte. Lieder der Kindergartenkinder und die Geschichte des Heiligen Martin, vorgetragen von Isabella Bubik, erinnerten an das Leben dieses Mannes, der seinen Mantel mit dem Schwert in zwei Stücke teilte, um die Hälfte einem Armen zu geben.

Nach Gebet und Segensgruß mit Gerda trugen die Kindergartenkinder stolz ihre leuchtenden Laternen nach Hause.