150 Jahre Pfarrkirche zum Hl.Sebastian in Mils bei Imst

Pfarrkirche zum Hl. Sebastian in Mils bei ImstSeit 1862, also nun 150 Jahre, steht die Pfarrkirche zum Hl. Sebastian auf der Anhöhe in Mils, von weither sichtbar, so als ob sie das Dorf beschützen wollte.

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und Pfarrkirchenrates hatten bereits mit einer bemerkenswerten Festschrift, welche an alle Haushalte verteilt wurde, das Jubiläumsjahr der Pfarrkirche Mils bei Imst angekündigt.

Die erste Feierlichkeit im Rahmen von „150 Jahre Pfarrkirche Mils“ war das Kirchenpatrozinium am 22. Jänner 2012. Dieses Patrozinium wurde mit einem Festgottesdienst für die Pfarrgemeinde gefeiert, welcher von Bischof Dr. Manfred Scheuer, Pfarrer Peter Yeddanapalli und den Priestern Anton Schimpfößl, Silvester Stach, Herbert Traxl, Josef Thu und Bischof Govindu Joji aus Indien zelebriert wurde. Die musikalische Gestaltung dieser Messfeier wurde festlich vom Chor „Jubilate“ dargebracht. Im Anschluss zum Festgottesdienst waren alle für die Pfarrgemeinde ehrenamtlich tätigen Personen zu einem gemeinsamen Mittagessen im Gemeindesaal eingeladen. Beim Gemeindezentrum wurden die Festgäste von der Musikkapelle feierlich empfangen. Pfarrkirchenratsobmann Ing. Gebhard Moser begrüßte die Anwesenden im Gemeindesaal und brachte die Bedeutung dieses besonderen Jubiläumstages zum Ausdruck und richtete seinen Dank an die ehrenamtlich tätigen Personen der Pfarrgemeinde. Auch Bürgermeister Dr. Markus Moser und  Bezirkshauptmann Dr. Raimund Wallner gratulierten der Pfarrgemeinde zum Jubiläum. Dem schloss sich Bischof Dr. Manfred Scheuer mit herzlichen Dankes- und Segenswünschen an. Mit Liedern, passend zum festlichen Tage, sorgte der Chor „Bella Voce“. Martina Hammerle rundete mit ihrem Hackbrettspiel die musikalischen Darbietungen ab.

Nachfolgend Fotos vom Kirchenpatrozinium am 22. Jänner 2012: