Laternenumzug der Kindergartenkinder in Mils bei Imst

Der Heilige Martin, ein Vorbild für christliche Nächstenliebe. Sein Namenstag fällt auf den 11. November und wird auf traditionelle Weise mit Laternenumzügen begangen, bei denen sogenannte „Martinslieder“ gesungen werden.
In Mils zogen die Kindergartenkinder mit ihren bunten Laternen begleitet von den Kindergärtnerinnen durch das Dorf hin zur Pfarrkirche. Dort begrüßte Pfarrer Johannes Laichner die Kinder und deren Familienangehörige. Nach Liedern, Gebeten und Segnung der Laternen durch Pfarrer Johannes wurden alle Anwesenden zu Tee und Gebäck von den Eltern der Kindergartenkinder im Widumgarten eingeladen.