Cäcilia-Messe der Musikkapelle Mils bei Imst

Die Messfeier der Musikkapelle Mils am 22. November 2014 fand ganz im Zeichen der Heiligen Cäcilia, der „Schutzpatronin der Musik“, statt. Zur feierlichen Gestaltung des Gottesdienstes, zelebriert von Pfarrer Johannes Laichner, wurden u. a. Musikstücke wie „Amoi sehn man uns wieda“ von Gabalier, „Dona Nobis Pacem“ von Thomas Doss und „Nessun Dorma“ von Puccini, gespielt. Bei der anschließenden Cäciliafeier im Gemeindesaal Mils, wurde Alfred Agerer mit einem Präsent des Obmannes verabschiedet. Alfred hatte sich nun nach mehr als 50-jähriger Mitgliedschaft entschlossen, der jüngeren Generation Platz zu machen.

Fotos wurden von Thomas Thurner zur Verfügung gestellt