Volksschule Mils bei Imst – Abschluss des Erasmus-Projektes

Erasmus-Schulpartnerschaften fördern die Zusammenarbeit von Schulen in Europa. Ziel ist der gegenseitige Austausch von Erfahrungen und schulischen Themen.

Die Volksschule Mils bei Imst nimmt bereits seit mehreren Jahren an diesem Europa-Schulprojekt teil. Nun aber geht das Erasmus-Projekt mit diesem Schuljahr für die Volksschule Mils zu Ende. Den Abschluss der Zusammenarbeit bildete im Mai 2016 der Besuch von Lehrern und Lehrerinnen der Partnerschule aus Polen.
Diese erzählten den Milser Schülern viel über ihr Heimatland. Weiter wurden polnische Kinderspiele, Lieder sowie Freundschaftsbänder und vieles mehr mit den Kindern erarbeitet.

Abschließend zum Erasmus-Projekt kann gesagt werden: „Es war in jeder Hinsicht ein Gewinn für Schüler und Lehrpersonen an diesem Projekt teilzunehmen, um einen Blick über den „Tellerrand“ zu werfen!“

Mehr Informationen zum Thema findet man auf der Homepage des Erasmus-Projektes „Back to Our Future“.

Nachfolgend Bilder mit den polnischen Lehrpersonen in der Volksschule Mils: