Ein Leseabend der öffentlichen Bücherei Mils bei Imst

Die Bücherei Mils bei Imst lud anlässlich des Krimifestes Tirol am 16. Oktober 2018 zu einer Lesung ein.
Bücherei-Mitarbeiterin Simone Praxmarer begrüßte dazu herzlich den Vortragenden und Autor des Buches „Riskantes Manöver“, Herrn Birand Büngil.

Die Lesung wurde musikalisch umrahmt von Eva und Felix. Im Anschluss konnten sich die zahlreichen Besucher dieses Leseabends mit dem Krimiautor Birand Bingül unterhalten und handsignierte Bücher erwerben. Anschließend lud das Büchereiteam zu einem kleinen Umtrunk in Foyer des Gemeindesaales ein. Es war ein spannender und gelungener Krimiabend.

Aus dem Inhalt des Buches:
„Der in Berlin lebende Mats Holm ist ein Genie der Krisen-PR. Gemeinsam mit seiner Partnerin Laura May boxt er Minister aus dem Kreuzfeuer der Medien, rettet Konzernen am Pranger den Aktienkurs oder bringt Promis im schwersten Shitstorm aus der Schusslinie. Für die perfekte PR braucht Holm nur eins: die Wahrheit. Doch die wollen die Auftraggeber nie verraten – und das aus gutem Grund.
Nun wird die Agentur von einem Giganten der Pharmaindustrie zu Hilfe gerufen. Mehrere Kinder sind nach Einnahme eines Medikaments des Unternehmens schwer erkrankt, ein Mädchen stirbt. Eine Pharmakritikerin wirft dem Konzern vor, unsaubere klinische Studien in Indien durchgeführt zu haben. Als ihr Informant tot aufgefunden wird und eine Mitarbeiterin des Konzerns spurlos verschwindet, spitzt sich die Situation zu. Holm gerät in ein Ränkespiel ungeahnten Ausmaßes.“